Wunderschöne Bildbände

...und Geschenkbücher zum verlieben

Die Haifischinsel

Das erste deutsche Konzentrationslager

978-3-96176-242-2-Buchcover

Bibliografie

Abbildungen: 110 Abbildungen
Umfang: 96 Seiten
ISBN-Nummer: 978-3-96176-242-2
Herausgeber: Nünnerich-Asmus Verlag
Erscheinungsdatum: 21. August 2023
Sprache: Deutsch
Mitwirkende: Katja Lembke
Format: Hardcover
Preis: € 20,00

Beschreibung des Verlages

Die Todesinsel – ein trauriges Fiasko

Das Konzentrationslager auf der Haifischinsel vor Lüderitz in der ehemaligen Kolonie Deutsch-Südwestafrika existierte von 1905 bis 1907, doch seither ist es in Vergessenheit geraten. Tausende Einheimische starben im heutigen Namibia unter lebensfeindlichen Bedingungen. In Lüderitz gibt es weder eine Gedenkstätte noch einen Hinweis auf das Lager, abgesehen von einem Denkmal für den Nama-Kapitän Cornelius Fredericks, der hier 1907 mit zahlreichen Mitgliedern seiner Familie starb. Heute befindet sich auf dem Gelände ein Campingplatz. Auch in Deutschland sind die Konzentrationslager während der Kolonialzeit nur wenigen bekannt, und kaum jemand weiß, welche Bedingungen hier herrschten.

Ein Kooperationsprojekt des Landesmuseums Hannover und des Instituts für Geowissenschaften der Universität Kiel hatte zum Ziel, an dieses „traurige Fiasko” zu erinnern. Neben der Sammlung von Fotos und anderem Archivmaterial wurde das Gelände mit archäologischen Prospektionsmethoden vermessen. Es ist das erste Mal, dass diese Techniken in einem namibischen Konzentrationslager angewandt wurden. Mit ihrer Hilfe kann eine detaillierte Karte des Lagers erstellt werden, die die schriftlichen Quellen bestätigt und ergänzt. Dieses Buch spürt der Kolonialzeit nach und gibt mit reichem Bildmaterial einen umfassenden Einblick in die deutsche Afrikapolitik zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Über die Mitwirkenden

Katja Lembke

(Autorin)

Prof. Dr. Katja Lembke ist Direktorin des Landesmuseum Hannover und Honorarprofessorin an der Universität Göttingen. Als Archäologin war und ist sie in Italien, Syrien und Ägypten tätig. Die dort gewonnenen Erfahrungen wendete sie erstmals in einem zeithistorischen Kontext in Namibia an.

Weitere Dokumente

Meine Gedanken zu diesem Wunderschönen Bildband

30. November 2023
Helmut Göbel

Der Versuch der Nationalsozialisten das Judentum vollständig auszulöschen, war das düsterste Kapitel der Menschheitsgeschichte, das durch seine unvergleichliche Grausamkeit, Systematik und das Ausmaß der Zerstörung herausragt.

In den Konzentrations- und Vernichtungslagern wurden Menschen auf grausame Weise misshandelt, ausgehungert und getötet. Die Nazis entwickelten Methoden wie Gaskammern und Erschießungen, um Massenmorde effizient durchzuführen. Der industrielle Charakter dieser Vernichtung ist beispiellos in der Geschichte. Es gab eine buchstäbliche "Fabrik des Todes", in der Menschen auf industrielle Weise ermordet wurden.

Die sorgfältige Dokumentation des Verbrechens diente dazu, die Gräueltaten zu organisieren und sicherzustellen, dass sie effizient durchgeführt wurden. Die Entmenschlichung der Opfer wurde nicht nur physisch, sondern auch bürokratisch umgesetzt.

Die Publizistin Hannah Arendt (1906 - 1975), die 1933 als deutsche Jüdin vor den Nazi floh, schrieb 1951 in dem Buch "The Origin of Totalitarism" (deutsche Version: "Elemente und Ursprünge totalitärer Herrschaft"): Der Kolonialismus sei grundlegend für die Entstehung des menschenverachtenden Rassismus gewesen und führte zu massenhaftem Mord an Afrikanern. Diese Ideologie, so Arendt weiter, habe man einige Jahrzehnte später auf Europa übertragen, wo Juden das Recht auf ihr Menschsein abgesprochen wurde.

Konzentrationslager waren also keine Erfindung der Nationalsozialisten. Es gab sie bereits Anfang des 20. Jahrhunderts in Deutsch-Südwestafrika, heute Namibia. Lange waren sie in Vergessenheit geraten. Aber in den letzten 20 Jahren wurde intensiv an der Aufarbeitung dieses dunklen Kapitels des deutschen Kaiserreiches gearbeitet.

Als mir routinemäßig vom Verlag ein Rezensionsexemplar dieses Titels angeboten wurde, war mir schon klar, dass dies kein "Wunderschöner Bildband" wird, mit Fotos von herrlichen Landschaften, lustigen Katzen oder farbenreichen Gemälden. Der Verlag fragte aber noch mal nach und wollte sicher sein, dass ich diesen Band haben wollte. Sicher nicht, um die Kosten zu sparen. Sie wiesen mich auf verstörende Bilder hin, die mir unter die Augen kommen würden. Und sie sollten recht behalten.

Das Studium dieses Bildbandes ist kein Vergnügen. Es führt uns die Verbrechen des Kolonial-Regimes vor Augen. Der Aufstand der Nama und Herero war eine logische Folge Ihrer Unterdrückung und Ausbeutung. Der Aufstand wurde dann brutal niedergeschlagen, anfangs mit dem Ziel, die Herero vollständig zu vernichten. Der erste Völkermord des 20. Jahrhunderts mit der Rückendeckung des Kaisers.

Dieser Bildband skizziert die furchtbaren Ereignisse jener Jahre mit vielen Details und fotografischen und historischen Dokumenten. Ich finde, es ist die Zeit wert, sich mit diesem Aspekt der deutschen Geschichte zu beschäftigen, auch wenn lustige Katzenbilder mehr Spaß machen.

Die neuesten Bildbände

978-3-95416-190-4-Buchcover
Welterbe
ISBN: 978-3-95416-190-4
ET: 07. Dezember 2023
Thema: Geschichte
978-3-95416-304-5-Buchcover
Unsere Natur braucht Hilfe!
ISBN: 978-3-95416-304-5
ET: 08. November 2023
Thema: Natur
978-3-95416-408-0-Buchcover
Sagenhafte Sächsische Schweiz
ISBN: 978-3-95416-408-0
ET: 18. Oktober 2023
Thema: Reisen
978-3-96171-524-4-Buchcover
Ikonische Outfits von Billie Eilish
ISBN: 978-3-96171-524-4
ET: 16. Oktober 2023
Thema: Mode
978-3-96171-523-7-Buchcover
Ikonische Outfits von Harry Styles
ISBN: 978-3-96171-523-7
ET: 16. Oktober 2023
Thema: Mode
978-3-96171-525-1-Buchcover
Ikonische Outfits von Rihanna
ISBN: 978-3-96171-525-1
ET: 16. Oktober 2023
Thema: Mode
978-3-7343-2853-4.-Buchcover
Münchner Schienennahverkehr
ISBN: 978-3-7343-2853-4
ET: 16. Oktober 2023
Thema: Geschichte
978-3-96171-501-5-Buchcover
Eco Materials
ISBN: 978-3-96171-501-5
ET: 15. Oktober 2023
Thema: Architektur
978-3-96171-500-8-Buchcover
Boho Style
ISBN: 978-3-96171-500-8
ET: 15. Oktober 2023
Thema: Architektur
978-3-96171-506-0-Buchcover
Der Antiquitätenhändler der ...
ISBN: 978-3-96171-506-0
ET: 14. Oktober 2023
Thema: Natur · Reisen
978-3-96311-792-3-Buchcover
Endlich seid ihr da!
ISBN: 978-3-96311-792-3
ET: 01. Oktober 2023
Thema: Geschichte
978-3-96171-206-9-Buchcover
Golf
ISBN: 978-3-96171-206-9
ET: 23. September 2023
Thema: Lifestyle

Die geplanten Bildbände

Keine geplanten Bildbände gefunden

Herausgebende Verlage

11 Freunde
adeo Verlag
Ars Vivendi Verlag
Aschendorff Verlag
August Dreesbach Verlag
av edition
Becker Joest Volk Verlag
Busse-Seewald-Verlag
Callwey-Verlag
Chorus Verlag
Delius Klasing Verlag
Delphin Verlag
Deutsche Verlags-Anstalt
Die Gestalten Verlag
Dorling Kindersley
DuMont Reiseverlag
Ear Books
Edel Books
Edition Braus
Edition Fackelträger
Edition Förg
Elisabeth Sandmann Verlag
Ellert & Richter Verlag
Elsengold Verlag
emons:
Ernst Wasmuth Verlag
Finanzbuch Verlag
Frederking & Thaler
Gerstenberg Verlag
Hatje Cantz Verlag
Hinstorff Verlag
Hirmer Verlag
Hoffmann und Campe
Kerber Verlag
Klinkhardt und Biermann
Knaus-Verlag
Knesebeck Verlag
Komet Verlag
Kunth Verlag
MairDumont
Malik
Mehring Verlag
Midas Verlag
Mitteldeutscher Verlag
Modo Verlag
Motorbuch Verlag
mvg Verlag
National Geographic
Naumann & Göbel Verlagsgesellschaft
NG Verlag
Nünnerich-Asmus Verlag
OIO Books
Palm Verlag
Pandion Verlag
Piper Verlag
Prestel Verlag
Red Dot Edition
riva Verlag
Rosenheimer
Schirmer Mosel
Schneider Media
Sieveking-Verlag
Silberburg-Verlag
Süddeutsche Zeitung Edition
Taschen Verlag
teNeues Verlag
Transpress
Verlag der Francke-Buchhandlung
Verlag die Werkstatt

Themen der Bildbände

Architektur
Automobile & Technik
Comics
Design
Erotik
Essen und Trinken
Fantasy
Film und Fernsehen
Fotografie
Gärten & Parks
Geschenkbücher
Geschichte
Grafikdesign
Kinderbücher
Kunst
Lifestyle
Mode
Musik und Musiker
Natur
Reisen
Religiöses und Esoterisches
Schlösser & Museen
Sport
Sport und Freizeit
Weltraum
Wirtschaft und Gesellschaft
Wissenschaft