Wildschöne Welten in Norddeutschland

Ein Streifzug durch die Wildnis des deutschen Nordostens

Bibliografie

ISBN-Nummer
978-3-356-02169-1
Erscheinungsdatum
1. September 2019
Mitwirkende
Sprache(n)
Format
Hardcover
Abbildungen
240 Abbildungen
Abmessungen
24,5 x 2,5 x 30,4 cm
Anzahl Seiten
224
Preis
€ 38,00

Keinen Wunderschönen Bildband mehr verpassen

Suche nach Wunderschönen Bildbänden

Detailsuche unter "Alle Bildbände"

Die neuesten Buchbesprechungen

Einblicke in diesen Wunderschönen Bildband

Beschreibung des Verlages

Den Biber, den Wendehals, die Blaugrüne Mosaikjungfer – sie vor die Linse zu bekommen, erfordert eine umfangreiche Vorbereitung sowie ausgezeichnete Kenntnisse der Lebensräume und des Verhaltens der Tiere. Und darüber hinaus auch große Ausdauer, Sitzfleisch und viel Leidenschaft! Der nicht nur in der Naturfotografie-Szene bekannte und vielfach preisgekrönte Fotograf Wolfram Otto zeigt in diesem opulent-großformatigen Bildband die nordostdeutsche Flora und Fauna in ihrer ganzen Schönheit, Einmaligkeit und Vielfalt. Er dringt vor in Sumpflandschaften, auf Seen, Flüsse, sandige Flächen und in saftige Wiesen – und natürlich auch in Lebensräume des Waldes und der hiesigen Küsten. Wolfram Otto legt aber auch den Finger in die Wunden. Intensive Land- und Forstwirtschaft setzen der Natur weiterhin zu, sodass sehr viele Tier- und Pflanzenarten in Gefahr geraten, vom Menschen aus ihren Habitaten verdrängt oder ganz ausgerottet zu werden.

Über die Mitwirkenden

Über die Buchreihe

Über den Verlag

VIP-Meinung zu diesem Buch

Pressestimmen

Meine Gedanken zu diesem Wunderschönen Bildband

Mit diesem Wunderschönen Bildband möchte der Autor und Fotograf  Wolfram Otto, Biologielehrer, ehrenamtlicher Naturschutzwart und einer der profiliertesten Naturfotografen Norddeutschlands, Einblicke in Lebensräume geben, den Leser teilhaben lassen an dem, was da draußen ist. Ihm geht es nicht darum, alle Arten eines Biotops zu zeigen. Er möchte unseren Blick auf Dinge lenken, für die uns vielleicht die Geduld fehlt. Dieses Buch soll natürlich auch zeigen, wie wertvoll, schön und schutzbedürftig der Teil der Natur ist, dem die Menschen Stück für Stück zu Leibe rücken, seinen Bewohnern die Lebensgrundlagen entziehen und sowohl aus Unwissenheit als auch auch kurzfristigem Eigennutz schädliche Eingriffe vornehmen.

Wolfram Otto’s Fotografien sind brillant, zum Teil spektakulär, Moorfrösche, Mosaikjungfern (Libellenart) oder Ringelnattern bei der Paarung, Rohrweihen (eine Habichtart) beim Sammeln von Zweigen für den Nestbau, Biber bei der Fellpflege, Bekassine (Schnepfenvögel) auf der Suche nach Würmern, Kraniche beim morgendlichen Konzert. Selten habe ich so großartige Fotos unserer heimischen Flora und Fauna gesehen. Bei manchen Aufnahmen meint man das Quaken der Frösche oder das Plätschern eines Baches zu hören, so scharf und perfekt sind die Bilder. Wirklich ein Genuss für die Augen. Der puschelige junge Waldkauz, bei dem sich jedes einzelne Federchen zählen ließe, so nah hat ihn der Zoom herangeholt. Der Zwergtaucher, der sein Junges mit einer weniger als ein Zentimeter großen Fliegenlarve füttert; die Szene sieht aus, als ob der Altvogel dem Küken eine Murmel übergibt. Schlichtweg grandios in der Klarheit sind Wolfram Ottos Bilder; einzelne Wassertropfen im Gefieder, die schmale Zunge des Schwarzspechts – alles sofort zu erkennen.

Dieser Wunderschöne Bildband ist wirklich sehr empfehlenswert. Hoffentlich bleiben diese herrlichen Biotope verschont vom Raubbau des Menschen.

Diese Wunderschönen Bildbände könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Detailsuche

Verlage
Mitwirkende
Sprache
Buchreihe
Themen
Preisbereich
€ 0,00€ 250,00

Keine Buchbesprechung mehr verpassen.