Nachbarschaft

Bibliografie

ISBN-Nummer
978-3-89986-219-5
Erscheinungsdatum
1. April 2015
Sprache(n)
,
Format
Hardcover
Abbildungen
250 Fotos
Abmessungen
17,6 x 1,6 x 24,3 cm
Anzahl Seiten
128
Preis
€ 24,80

Keinen Wunderschönen Bildband mehr verpassen

Suche nach Wunderschönen Bildbänden

Detailsuche unter "Alle Bildbände"

Einblicke in diesen Wunderschönen Bildband

Beschreibung des Verlages

2015 wird der Europäische Architekturfotografie-Preis architekturbild bereits zum elften Mal vergeben: seit 1995 alle zwei Jahre zu einem anderen Thema und seit 2008 in Kooperation mit dem Deutschen Architekturmuseum Frankfurt. Die Jury wählte aus den internationalen Einsendungen zum diesjährigen Thema „Nachbarschaft“ die 28 besten aus. Begleitend erscheint dieser liebevolle Fotografie-Bildband.

Mit Nachbarschaft ist hier ganz konkret räumliche Nähe gemeint. Dabei kann Nachbarschaft als höchst willkommen, aber auch als sehr lästig empfunden werden. Auf dem Land kann der Nachbar ein, zwei Kilometer entfernt wohnen, in der Stadt hingegen wohnt man Wand an Wand. Aber nicht nur Menschen, auch Gebäude oder, ganz allgemein, Dinge können einander benachbart sein – auf Distanz oder ganz nah beieinander, im Einklang oder Missklang.

Über die Mitwirkenden

Über die Buchreihe

Über den Verlag

VIP-Meinung zu diesem Buch

Pressestimmen

Meine Gedanken zu diesem Wunderschönen Bildband

Bereits im Juni durfte ich hier eine Publikation der architekturbild e.V. präsentieren, in der die Preisträger von 2017 gezeigt werden. Heute geht es um die Preisträger von 2015.

Dieser Wunderschöne Bildband zeigt die eingesendeten Arbeiten des Jahres 2015, die Preise, Auszeichnungen oder Anerkennungen erhielt. Das Thema war dieses Mal »Nachbarschaft«. Wobei dieser Begriff ja viele Kontexte (Tischnachbar, Nachbargalaxie…) haben kann. Hier ist er aber in seiner originären Bedeutung gemeint und hat etwas mit »Nähe« zu tun. Die Bedeutung hat sich aber durch die Globalisierung und die globalisierte Kommunikation verändert. Die Reduktion des physischen Raums und die Vergrößerung der Bilderwelt haben die menschliche Welt verändert. Architekturfotografie agiert genau mit diesen beiden Phänomenen: Raum und Bild.

Dieser Wunderschöne Bildband zeigt die eingereichten Arbeiten dieses Architekturfotografie-Preises, in der zahlreiche Sichtweisen auf das vorgegebene Themen dargestellt wurden. Die Jury hatte keine leichte Wahl. Eines wurde deutlich: Der von Menschen gebaute Raum und das Nebeneinander von Dingen erzählt – oft unfreiwillig – mehr über den Zustand der Gesellschaft, als wir in der alltäglichen, oberflächlichen Betrachtung wahrnehmen.. Es braucht den Fotografen, der durch seinen Blick ein Dokument daraus macht.

Beim Durchblättern erkennt man, was für ein spannendes Thema gewählt wurde. Die Preisträger und Empfänger von Auszeichnungen werden mit ihren so unterschiedlichen Arbeiten ausführlich vorgestellt. Im Anhang werden außerdem die Jury und die Förderer dieses Fotografiepreises vorgestellt. Für Archiekturliebhaber und-profis ist dieser Wunderschöne Bildband ein Muß!

Diese Wunderschönen Bildbände könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Detailsuche

Verlage
Mitwirkende
Sprache
Buchreihe
Themen
Preisbereich
€ 0,00€ 250,00

Keine Buchbesprechung mehr verpassen.