Heja BVB!

Borussia Dortmund in Bildern

Bibliografie

ISBN-Nummer
978-3-7307-0343-4
Erscheinungsdatum
26. November 2018
Sprache(n)
Format
Hardcover
Abmessungen
24 x 32 cm
Anzahl Seiten
208
Preis
€ 29,90

Keinen Wunderschönen Bildband mehr verpassen

Suche nach Wunderschönen Bildbänden

Detailsuche unter "Alle Bildbände"

Einblicke in diesen Wunderschönen Bildband

Beschreibung des Verlages

Schwarzgelbe Leidenschaft im Bild

Große Gefühle und harte Arbeit, dafür steht Borussia Dortmund. Mit starken Bildern und viel Leidenschaft bringt dieser Fotoband die Liebe der BVB-Anhänger zu ihrem Verein auf den Punkt. Spektakuläre Spielszenen, Auswärtsfahrten, ungewöhnliche Stadionbilder, schwarzgelbe Atmosphäre überall in Dortmund: In alten und neuen Aufnahmen, viele davon noch nie gezeigt, feiert dieses Buch einen ganz besonderen Fußballverein.

Über die Mitwirkenden

Über die Buchreihe

Über den Verlag

VIP-Meinung zu diesem Buch

Pressestimmen

Meine Gedanken zu diesem Wunderschönen Bildband

»Am Ende der dunklen Gasse erstrahlt die gelbe Wand.«

Heute ist ein Feiertag! Jetzt wirst Du sagen, es ist Dienstag, Weihnachten ist erst in 4 Wochen, warum ist denn heute ein Feiertag? Ganz einfach: Ich darf heute das neue Buch »Heja! Borussia Dortmund in Bildern« präsentieren – bereits einen Tag nach dem Erscheinen. Seit etwa 25 Jahren bin ich Fan des geilsten Fußball-Vereins der Welt (ich weiß, ich bin subjektiv) und gerade in dieser Saison macht es wieder große Freude, das Geschehen in der Bundesliga zu Beobachten.

Dieser Wunderschöne Bildband stammt aus der Feder von niemand geringerem als Gregor Schnittker, freiberuflicher Sportreporter, hauptsächlich für WDR und ZDF tätig. Gebürtig aus Bochum, hat er einige Jahre das WDR-Format »Lokalzeit« aus Dortmund moderiert und ist wie kaum ein anderer prädestiniert, dieses Buch zu schreiben. Der Präsident des BVB, Reinhard Rauball, schreibt in seinem Vorwort: »In der Hand halten Sie ein Buch, das es so bislang nicht gab. Es ist ein Bildband mit wenig Text und vielen Motiven aus der Geschichte unseres Vereins. Die Idee, schwarzgelbe Begeisterung, besondere Momente und Personen, Geschichtliches wie Gegenwärtiges zu illustrieren, anstatt sie schriftlich zu erläutern, gefiel mir auf Anhieb. Bilder zeigen etwa Begeisterung ungefiltert und direkt, bei Wörtern besteht häufig der Zweifel: Treffe ich wirklich den Punkt?«

Und weiter: »Damit habe ich mich selbst oft auseinandergesetzt in meinen vielen Jahren beim BVB. Natürlich nicht als Fotograf, was sicher einer der reizvollsten Berufe in der Medienwelt ist, sondern als Fan unserer Farben und als Verantwortlicher zudem. Oft wurde und werde ich gefragt: „Welche Erinnerungen haben Sie?“, „Wie war das damals?“, „Wie fühlte sich das an?“.  Ich gestehe: Manchmal fehlt mir für eine angemessene Antwort die Worte, gleichwohl habe ich die Bilder noch im Kopf, etwa wie wir gejubelt haben am Pfingstmontag 1986, als „Kobra“ Wegmann das 3:1 gegen Fortuna Köln erzielte. Als wir kurz darauf mit einem 8:0 im dritten Spiel den Klassenerhalt sichern konnten, sprang ich erleichtert und vom Glück erfüllt über den Rasen und herzte die Spieler. So einen Augenblick später zu beschreiben, ist kaum möglich. Insofern passt das Sprichwort gerade beim Fußball: Ein Bild sagt mehr als tausend oder seien es 1909 Worte.«

Die zahlreichen Fotografien erzählen von den Anfängen am Borsigplatz. Es würdigt die Personen der ersten Stunde, wie z.B. Franz Jacobi (1888 – 1979), vom ersten Pflichtspiel am 15. Januar 1911 gegen den VfB Dortmund (gewann der BVB mit 9:3). Von den 18 Vereinsgründern starben acht im Ersten Weltkrieg. Der Band zeigt zahlreiche Bilder von Mannschaften vor den Spielen, aber auch von geselligen Abenden des Vereinslebens. Die Bilder erzählen von den Triumphen, wie den Gewinn der Meisterschaft und des Pokal, dem Erreichen des Championsfinales 2012 und anderer unvergessener Spiele in der Königsklasse. Bilder aus dem Westfalenstadion, der Weißen Wiese am Borsigplatz und dem Stadion Rote Erde. Bilder von Spielern und den Fans, den Ultras und ihren phantasievollen Chreografien, der Trainer und der Verantwortlichen und vieles mehr.

Lieblingsfotos? Ja, einige: die Choreografie der Südtribüne mit dem Totenkopf »Borussia bis in den Tod«, Gänsehaut. Oder Kloppo, mit seinen unnachahmlichen emotionalen Gesten. Oder wenn Kevin Großkreutz nach gewonnener Meisterschaft 2011 blank zieht. Aber mein großer Favorit ist ein Bild aus dem Münchener Olympiastadion, und zwar nach dem Champions League Finale 1997 mit dem Blick auf die Anzeigetafel: »Dortmund: 2, Juventus: 0«. Das Dokument, das den bisher größten Triumph der Vereinsgeschichte markiert. Natürlich gibt es auch zahlreiche Bilder von Revierderbys, vom deutschen »Klassiko«, den Spielen gegen den FC Bayern München, den Triumphzügen der Mannschaft über den Borsigplatz nach einem gewonnen Titel. Viele ehemalige Spieler sind zu sehen, aber auch die aktuelle Mannschaft der Saison 2018/19 kommt nicht zu kurz, wie z.B. Marco Reus, Mario Götze, Axel Witsel, Paco Alcácer.

Dieser Wunderschöne Bildband ist ein absolutes Muss und eine große Freude für jeden Fan von Borussia Dortmund! Heja BVB!

Diese Wunderschönen Bildbände könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Detailsuche

Verlage
Mitwirkende
Sprache
Buchreihe
Themen
Preisbereich
€ 0,00€ 250,00

Keine Buchbesprechung mehr verpassen.