Ein Mann – Ein Bart

Das Stilbuch für den bärtigen Gentleman

Bibliografie

ISBN-Nummer
978-3-96171-079-9
Verlag
Erscheinungsdatum
28. März 2018
Sprache(n)
Format
Hardcover
Abbildungen
292 Farb- und 73 Schwarz-Weiß-Fotografien
Abmessungen
20 x 2,5 x 25,6 cm
Anzahl Seiten
176
Preis
€ 24,90

Keinen Wunderschönen Bildband mehr verpassen

Suche nach Wunderschönen Bildbänden

Detailsuche unter "Alle Bildbände"

Die neuesten Buchbesprechungen

Einblicke in diesen Wunderschönen Bildband

Beschreibung des Verlages

Der wohl älteste Gesichtsschmuck des Mannes erlebt gerade seine Wiederentdeckung. Lange Zeit als Alt-Herren-Mode verschrien, sind perfekt gestutzte Schnauzbärte und üppige Vollbärte, gerade bei jungen Männern, wieder voll im Trend. Um den Bart hat sich ein regelrechter Kult entwickelt: mit Bartwettbewerben, einer neuen Barbershop-Szene, die alte Traditionen der Rasier- und Frisierkunst wiederbelebt, und neuen Bart- und Haarpflegeprodukten. Bart zu tragen ist Ausdruck eines individuellen männlichen Lebensstils geworden, der eine neue Wertschätzung für handwerkliches Können und tradierte Gentleman-Tugenden einschließt.

Ein Mann – Ein Bart ist ein üppig illustriertes Handbuch der neuen Bartkultur, geschrieben und zusammen­gestellt von Richard Finney alias CAPTAIN PEABODY FAWCETT, der mit gleichnamiger Bartpflegemarke den Trend maßgeblich befeuert hat. Neben vielen Tipps zum Grooming, der Haar- und Bartpflege und Rasur, bietet es einen umfassenden Überblick über die Traditionen und Trends der Bartmode.

Über die Mitwirkenden

Über die Buchreihe

Über den Verlag

VIP-Meinung zu diesem Buch

Pressestimmen

Meine Gedanken zu diesem Wunderschönen Bildband

Ich habe (leider) keinen starken Bartwuchs, es hat meistens nur zu einem 3-Tage-, manchmal auch 3-Wochen-Bart gereicht. Seit ein paar Jahren habe ich einen schmalen Kinn-Bart. Aber nur, weil ich mich beim Rasieren am Kinn ständig geschnitten habe. Echte Männer tragen Bärte, sagen die einen. Bärte sind hässlich, finden die anderen. Ob Vollbart oder Schnurrbart, in Deutschland sieht man immer öfter junge Männer, die einen Bart tragen.‎

Lange Zeit galt der Schnurrbart als stillos und altmodisch. Doch so ist es mit der Mode: Was gestern out war, ist heute wieder in. Bärte sind zurück auf Deutschlands Straßen – vor allem bei Männern unter 30 Jahren. Das ist kein Wunder: Wenn Hollywoodstars wie Brad Pitt oder Leonardo Di Caprio sich mit Bart in der Öffentlichkeit zeigen, dann hat das auch hierzulande eine Wirkung.

Dieser Wunderschöne Bildband zeigt uns sie alle: Backenbart, Dreitagebart, Kinnbart (oder Ziegenbart), Rund-um-den-Mund-Bart, Knebelbart (oder Musketierbart), Mongolenbart, Vollbart, Schnurrbart (Schnauzbart, Oberlippenbart, Schnäuzer), Bleistiftbart, Kaiser-Wilhelm-Bart und viele andere Varianten. Wir finden viele Männer der Geschichte mit Bart vom ägyptischen Gott Osiris über Kaiser Wilhelm II., Rasputin und Errol Flynn bis hin zu Vincent van Gogh, John Lennon und Che Guevara. Das Buch bleibt aber nicht bei Abbildungen von Bärten stehen, sondern zeigt auch zahlreiche Barber-Shops aus aller Welt und deren Ausstattung, wie z.B. Friseurstühle aus mehr als 200 Jahren. Außerdem gibt es zahlreiche Tipps zur Rasur und Pflege von Bärten, alles reich bebildert.

Dieser Wunderschöne Bildband ist ein Muss für jeden Bartträger, ob Hipster oder nicht.

Diese Wunderschönen Bildbände könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Detailsuche

Verlage
Mitwirkende
Sprache
Buchreihe
Themen
Preisbereich
€ 0,00€ 250,00

Keine Buchbesprechung mehr verpassen.