Leonardo da Vinci · Sämtliche Gemälde

Bibliografie

  • ISBN:978-3-8365-6294-2

  • Verlag:TASCHEN Verlag

  • Buchreihe:Bibliotheca Universalis

  • Mitwirkende:Frank Zöllner

  • Medienart:Buch

  • Format:Hardcover

  • Sprache:Deutsch

  • Weitere Sprachversionen:Englisch, Französisch, Spanisch

  • Anzahl Seiten:488

  • Abmessungen:14,6 x 4,5 x 20,3 cm

  • Erscheinungsdatum:4. September 2017

  • Preis:€ 14,99

Einblicke in diesen Wunderschönen Bildband:

Beschreibung des Verlages:

Leonardo da Vinci (1452–1519), bis heute der Inbegriff des Universalgelehrten, ist selbst in der an Genies nicht armen Epoche der Renaissance noch eine Ausnahmeerscheinung. Dieser Band liefert ein kompaktes Werkverzeichnis der meisterhaften Gemälde des mit vielen Talenten gesegneten Künstlers. Das auf unserem XL-Bestseller Leonardo basierende Buch zeigt sämtliche bekannten Gemälde und bringt uns mithilfe einer Vielzahl von Dokumenten – Briefe, Verträge, Tagebucheinträge und andere Selbstzeugnisse – auch den Menschen Leonardo und seine Zeit näher. Von der Felsgrottenmadonna über Anna selbdritt bis zur geheimnisvollen Mona Lisa findet man hier die edelsten Schätze des Louvre, des Prado und der Londoner Nationalgalerie vereint.

Über diese Buchreihe:

Bibliotheca Universalis – kompakte Kulturbegleiter, die das vielschichtige TASCHEN-Universum zum unschlagbaren, demokratischen Preis bieten!

Seit 1980 ist der Name TASCHEN ein Synonym für erschwingliche, hochwertige und mitunter tollkühne Publikationen. Stellen Sie aus fast 100 unserer Lieblingstitel, die wir nun in einem kompakteren neuen Format auflegen, Ihre eigene Bibliothek zu Kunst, Kultur und Körperkult zusammen.

TASCHEN – für den smarten Buchwurm!

Pressestimmen:

„Kunstbuch des Jahres.“ (The Financial Times, London)

„Schön gestaltet und aufwändig produziert, ist dies der umfassendste Überblick über Leonardo, der jemals veröffentlicht wurde.“ (Soloarte, London)

Über die Mitwirkenden:

Frank Zöllner schrieb seine Dissertation über ein antikes Motiv in der Kunst- und Architekturtheorie des Mittelalters und der Renaissance (1987) und seine Habilitation über Leonardo da Vincis Bewegungsstudien (erschienen 2010). Er verfasste zahlreiche Publikationen zur Kunst und Kunsttheorie der Renaissance sowie über die Kunst des 20. Jahrhunderts. Seit 1996 ist er Professor für Mittlere und Neuere Kunstgeschichte an der Universität Leipzig. Bei TASCHEN veröffentlichte er XL-Monografien über Leonardo da Vinci und Michelangelo.

Meine Gedanken zu diesem Wunderschönen Bildband:

Wie kann man ein Buch über einen Universal-Genie beurteilen? Muss man nicht auch ein Genie sein? Ich bin sicher keins, wie sicher fast alle Leser dieses Wunderschönen Bildbandes. Aber dennoch möchte ich ein paar Zeilen darüber schreiben. Zunächst einmal bin ich beeindruckt vom Umfang dieser Ausgabe: 479 Seiten, alleine der Gemälde-Katalog umfasst gut 120 Seiten mit sehr vielen Bildern der Gemälde, Zeichnungen und Skizzen des Meisters. Und das im handlichen Format und für lediglich € 14,99; ein sensationelles Preis-Leistungsverhältnis, wie bei allen Titeln der Buchreihe "Bibliotheca Universalis".

In diesem Band werden anhand der Lebensstationen Leonardo's seine künstlerische Entwicklung, aber auch sein geschäftlicher Erfolg, seine Auftraggeber und seine Schüler beschrieben. Seine Lebensstationen werden ausführlich beleuchtet: Anfänge in Florenz bei Verrocchio, Neuanfang in Mailand, Hofkünstler bei Ludovico Sforza bis zu dessen Sturz, Rückkehr nach Florenz und später in Rom und am französischen Hof. Leitfaden sind dabei immer die Gemälde und Zeichnungen. Diese werden bis ins Detail besprochen, Studien, die Leonardo zu Vorbereitung eines Gemäldes angefertigt hat werden mit dem Endresultat verglichen und Kopien dieser Gemälde, meist von Schülern Leonardos gefertigt, vorgestellt. Auch die "Nebenprojekte" des Künstlers, das Reiterstandbild für Ludovico Sforza (unvollendet), die Studien zu Kriegsmaschinen, die intensive Beschäftigung mit der menschlichen Anatomie und anderen wissenschaftlichen Studien werden ausführlich beleuchtet.

Wer dieses Buch sorgfältig durcharbeitet, ist nicht mehr weit davon weg, ein Kenner des Werkes von Leonardo da Vinci zu sein. Außerdem ist es ein hervorragendes Nachschlagewerk. Der detaillierte Gemälde-Katalog und das ausführliche Literaturverzeichnis helfen, sich in Details einzuarbeiten.

Ob Kunstexperte oder Laie - eine lohnenswerte Anschaffung.

Diese Wunderschönen Bildbände könnten Sie auch interessieren:

ISBN-Nummer: 978-3-8365-0897-1
Verlag:
Anzahl Seiten: 496
Preis: € 59.99
Vom „Morgenlicht fällt ins Führerhauptquartier“ über die Computerwerke der Neunziger zu Fingerbildern, Baumsilhouetten und übermalten Werbeplakaten ‒ Albert Oehlen lässt Erwartungen gerne ins Leere laufen, stürzt Ästhetiken um und schlägt immer wieder neue Wege ein, um künstlerisches Neuland zu erkunden. Unsere Monografie zeigt Werke aus allen Schaffensphasen des Malers, den nicht nur der US-amerikanische Kritikerpapst Jerry Saltz zu „den einflussreichsten Künstlern unserer Zeit“ zählt.
ISBN-Nummer: 978-3-8365-5438-1
Verlag:
Anzahl Seiten: 776
Preis: € 14.99
Leonardo da Vinci, einer der talentiertesten Menschen aller Zeiten, gilt als das Renaissance-Genie schlechthin. Der Maler weltberühmter Gemälde, der zugleich Wissenschaftler, Philosoph, Erfinder, Architekt und Ingenieur war, verkörpert wie kein anderer die Blüte anthropozentrischer Weltsicht und kreativer Ausdruckskraft, die seine Zeit prägte. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und entdecken Sie die zarte Raffinesse eines der kreativsten Köpfe (und Hände) der Menschheitsgeschichte.
ISBN-Nummer: 978-3-8365-3925-8
Verlag:
Anzahl Seiten: 600
Preis: € 30
„Sorg gut dafür, es ist mein ganzes Leben!“ Mit diesen Worten übergab die Künstlerin Charlotte Salomon (1917–1943) einem Freund ihren Bilderzyklus Leben? oder Theater? Einige Monate später wurde sie – im Alter von 26 Jahren – in Auschwitz ermordet. Das Werk, das Salomon hinterließ, ist im wahrsten Sinne des Wortes ihr pièce de résistance. Dichtung, Musik und Bilder von glühender Intensität vereint die Künstlerin zu einer fiktionalisierten Autobiografie, die alle Facetten ihres Leben umkreist.
ISBN-Nummer: 978-3-8365-3226-6
Verlag:
Anzahl Seiten: 144
Preis: € 250.00
Ende der 1910er-Jahre legte der dänische Illustrator Kay Nielsen letzte Hand an seine Illustrationen zu Tausendundeine Nacht. Seine Bilder gelten heute als Meisterwerke der Jugendstilillustration: Sie bersten vor satten Blau- und Rottönen und Blattgold, und sie beschwören den ganzen Zauber dieser legendären Sammlung persischer Volksmärchen herauf, die zwischen dem 8. und 13. Jahrhundert zusammengetragen wurden. Diese einzigartige Kunstmappe – die erste Veröffentlichung der Bilder in fünf Farben, einschließlich Gold – lässt alle 21 bestechend schönen Illustrationen dieser Reihe wiederaufleben.

Schreibe einen Kommentar

*