Ai Weiwei

Bibliografie

ISBN-Nummer
978-3-8365-2649-4
Erscheinungsdatum
28. März 2019
Format
Hardcover
Abmessungen
25,4 x 5,1 x 33,7 cm
Anzahl Seiten
600
Preis
€ 60,00

Keinen Wunderschönen Bildband mehr verpassen

Suche nach Wunderschönen Bildbänden

Detailsuche unter "Alle Bildbände"

Die neuesten Buchbesprechungen

Einblicke in diesen Wunderschönen Bildband

Beschreibung des Verlages

Ai Weiwei ist für seine politischen Äußerungen und seine Präsenz in den sozialen Medien fast ebenso bekannt, wie für seine vielfältigen künstlerischen Aktivitäten, seine moderne Interpretation des Readymades, seine spektakulären Installationen. Diese neue Monografie, die auf TASCHENs Collector’s Edition basiert, verfolgt seinen Werdegang anhand von Atelierfotos, Selbstzeugnissen und Texten jener Menschen, die ihn und seine Kunst am besten kennen – privilegierte Einblicke in die Arbeitsweise eines der bedeutendsten Künstler der Gegenwart.

Konzeptkünstler, Maler, Bildhauer, Architekt, Selbstdarsteller, Dissident, Dorn im Auge des Regimes in Peking – Ai Weiwei ist für seine politischen Standpunkte und seine Präsenz in den sozialen Medien fast ebenso bekannt wie für seine Kunst, die oftmals spektakuläre Dimensionen annimmt.

Diese Monografie, die auf der von TASCHEN herausgegebenen Collector’s Edition basiert, beleuchtet alle Phasen von Ai Weiweis Werdegang bis zu seiner Entlassung aus der chinesischen Staatshaft. Sie enthält ausführliches Bildmaterial, das es ermöglicht, seine Entwicklung von seiner Frühzeit in New York bis in die jüngste Vergangenheit nachzuvollziehen. Neben seiner an Highlights reichen künstlerischen Karriere (Teilnahme an der documenta 12, die berühmte Installation Sunflower Seeds mit 100 Millionen von Sonnenblumenkernen aus Porzellan für die Tate Modern u.v.m.), wird auch sein politisches Engagement eingehend beleuchtet. Das reichhaltige Bildmaterial wird durch zahlreiche Aussagen ergänzt, die exklusiven Interviews mit Ai Weiwei entnommen wurden, und bietet intime Einblicke in die Arbeitsweise des Künstlers.

Das Buch enthält Texte von Uli Sigg, dem langjährigem Freund von Ai Weiwei und ehemaligem Schweizer Botschafter in der Volksrepublik China, sowie von Roger M. Buergel, der 2007 die documenta 12 kuratierte, sowie von den Experten für chinesische Kultur und Politik Carlos Rojas, William A. Callahan und James J. Lally.

Über die Mitwirkenden

Über die Buchreihe

Über den Verlag

VIP-Meinung zu diesem Buch

Pressestimmen

»What Picasso was to the 20th century, Ai Weiwei is to the 21st, and if our century is to be the Chinese Century, then it’s fitting that the greatest artist of the age is Chinese. TASCHEN’s new book, meticulously edited and lavishly produced, is the closest you’re going to get to an appreciation of Ai’s work without actually attending one of his exhibitions.« (Kyoto Journal, Kyoto)

»Großartig und großformatig: Ai Weiwei in Wort und Bild. Der Band gewinnt vor allem durch Ais Aussagen an Authentizität: zu seinen Arbeiten, zur Motivation, den dahinter stehenden Absichten und zu seinen politischen Auseinandersetzungen.« (dpa, Berlin)

Meine Gedanken zu diesem Wunderschönen Bildband

Diese Wunderschönen Bildbände könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Detailsuche

Verlage
Mitwirkende
Sprache
Buchreihe
Themen
Preisbereich
€ 0,00€ 250,00