100 Jahre Elly Seidl

1918 – 2018

Bibliografie

ISBN-Nummer
978-3-944334-92-9
Erscheinungsdatum
16. März 2018
Mitwirkende
Sprache(n)
Format
Hardcover mit Leineneinband
Abmessungen
21,6 x 1,5 x 21,7 cm
Anzahl Seiten
104
Preis
€ 23,90

Keinen Wunderschönen Bildband mehr verpassen

Suche nach Wunderschönen Bildbänden

Detailsuche unter "Alle Bildbände"

Einblicke in diesen Wunderschönen Bildband

Beschreibung des Verlages

Anlässlich des 100. Geburtstags der Münchner Pralinenmanufaktur »Elly Seidl« erscheint dieses reich bebilderte und hochwertig gestaltete Lese- und Geschenkbuch. Erzählt wird die Geschichte der Elly Seidl GmbH, die vor 100 Jahren durch Barbara Grathwohl – eine der ersten Frauen in der von Männern dominierten Geschäftswelt – gegründet wurde. Neben der Firmengeschichte von der Gründung bis heute enthält das Buch eine kleine Kulturgeschichte der Süßigkeiten und des Chocolatier-Handwerks, Einblicke in die Erfindung und Produktion der Pralinenkreationen und auch das ein oder andere Pralinenrezept.

Über die Mitwirkenden

Über die Buchreihe

Über den Verlag

VIP-Meinung zu diesem Buch

Pressestimmen

Meine Gedanken zu diesem Wunderschönen Bildband

»Rettet die Erde! Sie ist der einzige Planet, auf dem es Schokolade gibt« (amerikanische Autorin)

Dieser Bildband ist nicht nur Wunderschön sondern auch zum dahin schmelzen süß. Es geht um die Unternehmensgeschichte der Firma Elly Seidl Pralinen GmbH, Produzent von Pralinen mit mittlerweile 6 Filialen im Raum München und einem Online-Shop. Elly Seidl ist bei Schokolade und Pralinen die erste Adresse in München. Es sind die besten – handgemachten – Pralinen und die Filialen haben die besten Adressen in der Münchener Innenstadt.

Das Buch beginnt mit einer kleinen Geschichte der Schokolade und der Erfindung der Pralinen, ausführlich, informativ und schön illustriert. Die Unternehmensgeschichte begann 1918, kurz nach Ende des 1. Weltkrieges. Aus der Not jener Tage begann die Unternehmensgründerin Barbara Grathwol (geborene Seidl) selbstgemachte Süßwaren und Konfitüre zu verkaufen. Sie wählte den Unternehmensnamen nach ihrer Tochter Elly. Diese übernahm die Unternehmensführung 1932. Deren Tochter Eleonore (geboren 1942), hatte Ende der 60er Jahre alle fachlichen Voraussetzungen, um das Geschäft in 3. Generation zu leiten. Sie heiratete jedoch einen Politiker aus Liechtenstein und entschied sich für ein Leben in dem Fürstentum. Nach einiger Zeit fand sich ein geeigneter Pächter, Helmut Rambold, der zunächst nur die Produktion, später auch die Filialen übernahm. Im Jahr 2001 übernahm Rambold die Firma und die Markenrechte und war nunmehr nicht nur Pächter. Inzwischen haben seine Söhne, Oliver und Maximilian Rambold, die Geschäftsleitung übernommen. Das Unternehmen ist mit 6 Filialen in München und Umgebung und einem florierenden Online-Shop auf einem guten Weg.

Wir finden zahlreiche Fotografien der verschiedenen Inhaber, Mitarbeitern, aus der Produktion und den Filialen, von Auslagen und Veranstaltungen, Faksimile von Dokumenten, von Stellenangeboten. Besonders interessant finde ich die fotografische Darstellung der Entstehung von Marzipan-Schweinchen, Blätterkrokant, Pralinen und Schoko-Osterhasen. Lesenswert ist auch das ausführliche Interview mit dem langjährigen Inhaber Helmut Rambold. Eingestreut sind auch einige Rezepte, z.B. Pfirsich-Mango-Trüffel oder Macadamia-Marzipan. Zum Schluss gibt es noch ein kurzes „Schokopedia“ also eine (bebilderte) Erläuterung verschiedener Begriffe in der Pralinen-Herstellung. Und es wird ein für allemal die überaus wichtige Frage geklärt, ob die nicht verkauften Weihnachtsmänner tatsächlich zu Osterhasen umgeschmolzen werden.

Dieser Wunderschöne Bildband ist genau das Richtige für alle Schoko-Süchtigen.

Diese Wunderschönen Bildbände könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Detailsuche

Verlage
Mitwirkende
Sprache
Buchreihe
Themen
Preisbereich
€ 0,00€ 250,00

Keine Buchbesprechung mehr verpassen.